Siebter FAIR ways Sponsoren Cup

25 Teams, 97 Spiele und insgesamt vier Stunden Fußball: Bei der siebten Auflage des FAIR ways-Sponsoren-Cups im Sportpark

Umkirch standen am Donnerstag der Spaß am Fußball und der gute Zweck im Vordergrund.

 

Auf den vier Kunstrasenplätzen wurde in den siebenminütigen Partien gegrätscht, gezaubert und geackert.

In den Pausen konnten die Kicker mit Obst und Getränken – gestellt von unseren Partnern Schwarzwaldmilch,

Lieler und Frischebrüder – die eigenen Kraftreserven wieder auffüllen.

 

Wie in den Vorjahren wird ein Teil der Antrittsgebühr der einzelnen Teams gespendet – dieses Mal wird im Rahmen

der Weihnachtsaktion des Sport-Club der Wendepunkt e.V. unterstützt, der sich gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen einsetzt.

 

Den begehrten Wanderpokal aus den Händen der SC-Profis Jonathan Schmid und Florian Kath erhielten in diesem Jahr die Spieler von

RMA Pipeline Equipment, die sich im Finale gegen Wiha Werkzeuge durchgesetzt hatten. Der ebenso begehrte Fairness-Preis ging an das

Team von J. Schneider Elektrotechnik.

 

Bevor der Abend mit einer großen Pasta-Party endete, dankte Tobias Rauber, Leiter der Abteilung Gesellschaftliches Engagement

beim Sport-Club, der Turnierleitung um Manfred Pirk und Manuel Dick, den Schiedsrichtern, die die Partien den gesamten Tag über

fair und unaufgeregt geleitet hatten, dem DRK sowie dem Sportpark Umkirch.

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.